Selbstzweifel besiegen

#001 Selbstzweifel loslassen - ganz einfach

"Das kannst Du wirklich gut!"

Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie diesen Satz hören, denken, der Sprecher wolle Sie nur auf den Arm nehmen oder befürchten, er werde das nächste Mal bestimmt bemerken, dass Sie doch nicht so gut darin sind, dann sind Sie mit diesem Gefühl nicht allein.

Von fast 1.000 befragten Frauen gaben 20,1 % in einer Umfrage zu, dass sie häufig an sich zweifeln oder Angst haben zu versagen.

Wenn Sie sich jemals gewünscht haben, Ihre Selbstzweifel loszuwerden, dann hören Sie diese Audioaufnahme, denn sie ist genau für Sie gemacht. 

Hier erfahren Sie die Antwort auf die Frage wie Sie Selbstzweifel in ein gesundes Selbstbewusstsein verwandeln.

Für den Download klicken Sie auf das Symbol im Player unten und Sie können die Datei auf Ihrem eigenen Rechner speichern und von dort auf Ihren mp3-Player ziehen.

 

Mediator | Coach | Trainer

Sandra Hergert
Treffen Sie gute Entscheidungen

#002 Bessere Entscheidungen treffen

"Was willst Du denn nun?"

Wer hat diese Frage nicht schon einmal gehört. Gerade vor schwierigen Entscheidungen teilt sich die Menschheit in zwei Lager:

Die einen, die darauf warten, dass ihnen die Intuition weiter hilft und die anderen, eher analytischen Menschen, die Pro- und Contra-Listen erstellen und sich doch nicht zu einer Entscheidung durchringen können.

Überwinden Sie jede Durststrecke

#003 Durststrecken erfolgreich überwinden

Sollen Sie noch mehr Zeit, Energie und eventuell Geld in eine Sache stecken oder sollen Sie doch besser aufgeben?

In Wirklichkeit ist es der Zweifel, der diese Entscheidung so schwer macht. Und halbherzig lässt sich eine Durststrecke nun wirklich nicht gut hinter sich lassen. Das Ergebnis ist dann meist genau das: Halbherzig.

Leider haben die wenigsten gelernt mit diesem Zweifel umzugehen und so hadern sie mit Problemen, die...

keine festgefahrenen Beziehungen mehr

#004 Die geheimnisvolle Zutat für exzellente Beziehungen

In wenigen Tagen ist Weihnachten und nicht für jeden ist das eine Zeit der Entspannung.

Für einige ist allein der Gedanke mit ihren oder seinen Verwandten mehrere Tage am Stück zu verbringen, ziemlich anstrengend.

Es gibt eine Zutat, die Sie sofort nutzen können, um diese Tage auf andere Art und Weise zu verbringen als Sie es sonst tun.

Viele Interssen richtig einordnen

#005 Viele Interessen? Wie Sie alle unter einen Hut bekommen.

Die meisten Menschen klagen darüber, dass sie so wenig Zeit haben, all die Dinge zu tun, die sie gern tun wollen oder müssen. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie viele Interessen unter einen Hut bekommen - ohne Ihren Wochenplan bis zum äußersten auszureizen, dann hören Sie diese Folge des Podcastes.

Bei den meisten Menschen reicht die Zeit nicht aus, um alles, was sie mögen auch wirklich zu tun. Sie zücken ihren Kalender und beginnen nach 'freier Zeit' zu suchen, um dann festzustellen, dass Stress und Frustration folgen.

Warum das so ist und wie Sie das ändern? Nutzen Sie nicht nur Ihre linear denkende linke Gehirnhälfte, die Sie mittels eines Kalenders aktivieren, sondern packen Sie das Thema ganzheitlich an. Dann folgt Zufriedenheit gleichsam automatisch nach.

Kontrollieren Sie Ihr Verhalten

#006 Wie Sie unkontrollierbares Verhalten steuern können

Wie kann man ein Verhalten ändern, über das man keine Kontrolle zu haben scheint?

Alle Menschen kennen Verhaltensweisen, die gleichsam automatisch, also außerhalb des bewussten Verstandes ablaufen. In vielen Bereichen ist dies ein großartiges Werkzeug unseres Gehirns, um sich nicht mit allen Prozessen gleichzeitig beschäftigen zu müssen. Es schaltet gewissermaßen auf Autopilot. Also grundsätzlich eine gute Sache.

In manchen Situationen ertappen Menschen sich jedoch dabei, nicht angemessen zu reagieren. Und die meisten glauben, dies sei nur sehr schwer zu ändern. Das Gegenteil ist der Fall.

Warum es nicht hilft den Grund zu kennen

#007 Warum es nur selten nützt, den Grund des Problems zu kennen

Es ist schon vertrackt. Da hat man endlich herausgefunden, woran es liegt, dass man in bestimmten Situationen immer wieder auf dieselbe Art und Weise reagiert und dann soll dieses Wissen zu gar nichts nütze sein?

Was aber hilft dann?

In den seltensten Fällen ist der Grund auch wirklich die Ursache für das Problem. Viel häufiger ist es nur der Auslöser für ein Verhalten. Deshalb macht es viel mehr Sinn, die wirkliche Ursache herauszufinden und sie direkt und ohne Umwege zu verändern.

Über Probleme reden ja oder nein

#008 Hilft es über seine Probleme zu reden?

Fressen Sie Ihre Probleme in sich hinein oder reden Sie sie sich von der Seele?

Beides kann falsch sein und fatale Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden haben.

Denn leider reden viele Menschen genau über die Sorte Problem, bei der es besser wäre zu schweigen, während sie genau dann, wenn es hilfreich wäre darüber zu sprechen, schweigen. Und nur die wenigsten wissen, wie Sie ein Gespräch so führen, dass sie am Ende eine Lösung parat haben.

Glücklicherweise können Sie das lernen.

Sagen Sie nein

#009 Wie Sie lernen nein zu sagen und dabei bleiben

Ist es eine Frage des eigenen Selbstwertgefühls, wenn Menschen 'ja' zu Bitten anderer sagen, obwohl Sie eigentlich etwas anderes vorhaben?

Was sollen Sie aber tun, wenn Sie Menschen nicht vor den Kopf stoßen wollen, die Ihnen nahestehen, mit denen Sie zusammenarbeiten oder denen Sie einfach schon so oft einen Gefallen getan haben, dass es selbst Ihnen seltsam vorkommt, dies plötzlich nicht mehr zu tun?

Es ist viel leichter als Sie denken. Denn da gibt es ein Wort, das Ihnen dabei hilft. Und das ist mit Sicherheit eines, an das Sie niemals gedacht hätten.

Angst oder Intuition

#010 Ist es Angst oder Intuition?

Sie haben diese großartige Idee oder ein Bekannter macht Ihnen ein tolles Angebot. Annehmen oder lieber bleiben lassen?

Eigentlich möchten Sie vielleicht mal etwas wagen - ein Unternehmen gründen, in ein fremdes Land reisen oder womöglich heiraten... Wenn Ihr Bauch nun 'nein' sagt: Ist es einfach nur Angst oder die begründete Intuition von etwas besser die Finger zu lassen?

Wie können Sie diese beiden doch sehr ähnlichen Gefühle unterscheiden?

To Do Listen

#011 Machen Sie diese Fehler beim Erstellen Ihrer ToDo-Liste? Dieser einfache Trick hilft Ihnen sie zu erledigen

Haben Sie Aufgaben auf Ihrer ToDo-Liste stehen, die Sie einfach nicht erledigen? Irgendwie scheint nie genügend Zeit oder die richtige Gelegenheit dafür zu sein.

Sollen Sie sich einfach mal zusammenreißen?

Es geht einfacher: Denn es gibt nur zwei Gründe, warum Menschen die Dinge nicht erledigen, die auf ihrer Liste stehen. Sobald Sie diese kennen, wird die Erledigung auch ungeliebter Aufgaben kein Thema mehr sein.

Hilft Sturheit oder ist Flexibiltät besser

#012 Stur dranbleiben oder flexibel agieren?

Gleichgültig, was wir tun: Wir wollen mit unserer Tätigkeit irgendetwas erreichen. Und wenn es nur Erholung wäre.

Wenn sich dieser Erfolg nun nicht einstellt, sollen wir dann flexibel etwas anderes tun oder stur dranbleiben, bis das eingetreten ist, was wir haben wollen?

Leider kann zwischen unserer Aktion und dem Ergebnis ja etwas Zeit vergehen. Woher wissen wir nun, ob wir einfach stur weitermachen müssen oder ob der Erfolg sich auch dann nicht einstellt, wenn wir uns auf diese Weise noch so sehr bemühen?

Streit um dieselben Dinge

#013 Immer wieder Streit um dieselben Dinge?

Woran es wahrscheinlich liegt + wie Sie damit aufhören

Wie kommt es eigentlich, dass in einer Familie ein einziges Thema so schnell zum Dauerbrenner werden kann?

Der eine gibt sich die größte Mühe, versucht dem anderen sogar zu helfen, während der andere diese Bemühungen offensichtlich geradezu boykottiert.

Leider beharren beide meist immer verbissener auf ihrer Sicht der Dinge - und schon haben sie Ihren ganz persönlichen Dauerbrenner.

Sollen Sie nun einfach nachgeben? Sich einfach nicht mehr um dieses Thema kümmern? Allerdings wissen Sie genau, was dann passieren wird, nicht wahr?

Aus Konsequenzen lernen

#014 Ein Fehler hatte Konsequenzen - und nun?

Im Nachhinein sind wir immer schlauer. Wenn wir nur diese eine Information mehr gehabt hätten, dann hätten wir ganz sicher dieses oder jenes nicht getan. 

Oder anders herum: Wenn wir nur davon gewusst hätten, dann hätten wir uns natürlich ganz anders verhalten.

Was aber tun, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist und Sie die Konsequenzen jetzt ausbaden müssen? Oder womöglich noch schlimmer: Was tun, wenn andere die Konsequenzen Ihres Tuns zu spüren bekommen haben.

#015 Selbstboykott in 4 einfachen Schritten stoppen

"Eigentlich weiß ich genau, was ich erreichen will, doch tue ich keines der Dinge, die ich tun müsste."

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann erhalten Sie hier nicht nur die Antwort auf die Frage, warum das so ist, sondern auch gleich die Lösung mitgeliefert.

Offenbar ist es so, dass es einen Teil in Ihnen gibt, der das, was Sie so attraktiv finden, boykottiert.

#016 Angewohnheiten stoppen - Vorsätze umsetzen. So geht es wirklich.

Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren, mit dem Rauchen aufhören, sich gesünder ernähren oder mehr Sport treiben?

Wenn es doch so einfach wäre.

Wie oft hat man sich schon vorgenommmen diese Dinge endlich regelmäßig zu tun -bisher ohne Erfolg.

Diese Studie aus den USA wirft einen anderen Blick auf gute Vorsätze und schlechte Gewohnheiten. Und sie macht Hoffnung, dass das alles doch einfacher sein könnte, als man gedacht hatte.

Selbstzweifel loswerden

#017 Wie Sie Ihre Zweifel endlich loswerden

Menschen sind unendlich gut darin anderen zu erklären, warum sie etwas nicht oder nicht jetzt tun.

Für diese Erklärung gibt es einen guten Grund. Allerdings ist das nicht der, der den Betroffenen bekannt ist.

Und das ist auch der Grund dafür, dass diese Menschen das Problem, vor dem sie stehen, nicht lösen können.

Die Folge sind Zweifel - Selbstzweifel, Aufschieberitis, Unzufriedenheit.

Perfektionismus und Selbstwert

#018 Ist Perfektionismus ein Zeichen von fehlendem Selbstwert?

"Ich wünschte ich könnte die Dinge, die ich eigentlich bereits erledigt habe, auf sich beruhen lassen. Dauernd versuche ich, etwas daran zu verbessern - und der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis."

So oder so ähnlich hört es sich an, wenn jemand seinen "Perfektionismus" beschreibt. Der Perfektionist hat die Arbeit eigentlich bereits erledigt und könnte sie dem Chef, dem Kollegen oder dem Auftraggeber durchaus vorlegen, doch immer ist da die Angst es könnte doch nicht genügen - obwohl er sich doch so große Mühe gegeben hat.

Eine Frage des fehlenden Selbstvertrauens?

gestresst?

#019 Gestresst? Wie Sie am besten damit umgehen

„Stimmt - nett war das nicht, aber er ist im Moment halt so gestresst.“

Wie oft nutzen wir „Stress“ als Ausrede - entweder für uns selbst oder für andere? Ihren Partner zum Beispiel (der so einen furchtbaren Chef hat und Kunden, die so anstrengend sind), Ihre Mutter (weil Ihr Vater schon wieder diese Magenschmerzen hat - und dann so unleidlich ist), Ihr Kind (weil es in der Schule so sagenhaft viele Arbeiten schreiben muss und die Lehrerin einfach grauenhaft ist …).

Manchmal scheinen einem die anderen einiges nachzusehen, wenn anderswo die Spannung steigt.

Doch mal ehrlich: Ist das wirklich nötig? Wäre es nicht viel sinnvoller, mit diesem Stress anders umzugehen und diese Ausrede gar nicht erst zu brauchen?

Setzen Sie sich keine Ziele

#020 Wann Sie es unbedingt vermeiden sollten, sich ein Ziel zu setzen

Es klingt paradox: Ein Ziel kann Sie davon abhalten das zu erreichen, was Sie erreichen wollen.

Genau deshalb ist es überaus wichtig, die Unterscheidung zu treffen, wann Sie sich ein Ziel setzen sollten und wann Sie genau das besser vermeiden sollten.

Diese Unterscheidung ist im Grunde ganz einfach - und wenn Sie einmal verstanden haben, worum es wirklich geht, werden Sie diesen Fehler nie wieder machen.

© Dr. Sandra Hergert 2000 - 2021. All rights reserved. Design & Entwicklung graphicgarden.de